Samstag, 16. Dezember 2017

Cyclamen hederifolium

Cyclamen hederifolium und ein paar Strains

Das beschriebene Alpenveilchen ist in unserem Sprachraum als Herbst- oder auch als Efeublättriges- Alpenveilchen bekannt. Cyclamen hederifolium stammt ursprünglich aus Albanien, Bulgarien, Italien, Frankreich der Türkei und der Schweiz. Die Blütezeit liegt im Herbst. Die Blütezeit reicht von  August-November. Es existieren weiß, rosa und pink blühende Formen. Einige davon haben metallisch/silbrig glänzende Blätter. Die entstanden durch Selektion und bilden eigene Strains (Linien). Bei uns steht es an der gleichen Stelle wie all unsere Cyclamen. Mit winterlichen Temperaturen von bis zu -25 °C kann es gut umgehen. Im Herbst kommt ein wenig getrocknete und kleingeriebene Eierschale auf die Flächen. Grundsätzlich ist unser Standort im Garten gut drainiert und hat eine sehr lockere humose Schicht aus verrotteten Buchenlaub

Freitag, 15. Dezember 2017

Cyclamen coum

 Cyclamen coum


Das Vorfrühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum) ist ursprünglich in der Türkei, dem Iran, in Russland und auch in Georgien beheimatet.

Cylamen im Garten

Cyclamen Keimung 
Im Boden entwickelt sich nach ungefähr 15 bis 18 Tagen ein hypogäischer Keimling. Dieser Keimling ist ein Dunkelkeimer. Das bedeutet, zuerst entwickeln sich ein paar Wurzeln. Am Keimling erkennt man schon die sehr langsame Entwicklung der Knolle. Erst danach entwickeln sich die oberirdischen Blattteile. Grundsätzlich ist unser Standort im Garten gut drainiert und hat eine sehr lockere humose Schicht aus verrotteten Buchenlaub.

Helleborus niger ssp. niger

Pünktlich im November erscheint bei uns im Garten die Helleborus niger ssp. niger mit seinen weißen Blüten. Im Jahr 2016 haben wir die Pfla...